Wohnbauprojekt

Gibt es ein neues Wohnprojekt in Öhringen?

Ein besonderes Monatstreffen!

 

Am Dienstag den 7. Februar 2017 war unser Monatstreffen besonders gut besucht.

Auf der Tagesordnung stand auch der Besuch von Mathias Jäger, der uns ein neu geplantes Wohnprojekt in Öhringen vorstellte. 

Das Besondere: Das Projekt ist erst in Planung, der Bauträger kann sich vorstellen, es für ein „Mehrgenerationenwohnprojekt“ zu öffnen.

Das macht uns immer neugierig. 

Wird es noch einmal eine solche Gruppe, die individuelles Wohnen mit Gemeinschaft verbinden will in Öhringen geben?

Unsere Erfahrung im Leben mit vielen Generationen, Begegnungen und gemeinsam 

verbrachter Zeit in gemeinschaftlich genutzten Räumen, ist nach 6 Jahren Miteinander, ausgesprochen positiv. 

Dem angedachten Projekt wäre zu wünschen, dass sich eine Gruppe von Menschen findet, die ein solches Projekt mit-planen, mit-gestalten und mit-leben wollen.

Es gibt Interessierte, aber wichtig für eine solche Planung sind Menschen, die sich ein wenig mehr, führend engagieren wollen. Wir sind gespannt.

Kontakt:
Mathias Jäger

Tel.        07941-9127-25 

Fax        07941-9127-90 

Mobil   0160-90503171

 

eMail   mathias.jaeger@gauer-bau.de

Das Konzept unseres Hauses

  • 14 barrierefreie Wohnungen in der Stadtmitte von Öhringen (Ecke Ledergasse/Rathausstraße)
  • Eigentums- und Mietwohnungen 2 - 4 Zimmer Wohnungen
  • Barrierefreie Gemeinschaftsräume für Jung und Alt
  • Energiesparendes und umweltfreundliches KfW-Effizienzhaus 55

Bilder aus der Planungs- und Bauphase

Viel Freude mit den Eindrücken, die Sie beim Durchschauen der Bildergalerie erhalten.
Die nächsten Bilder erscheinen durch Klick auf das Pfeilsymbol.

Geschichte

Tag der offenen Tür am 23. Januar 2011

Der Tag der offenen Tür war ein voller Erfolg!
Gut gelaunt und gerüstet erwarteten die Vereinsmitglieder
interessierte Öhringer Bürgerinnen und Bürger.

Der Rundgang durchs Haus, die großzügigen Wohnungen
und besonders der schöne Innenhof begeisterte die Besucher.
Im Gemeinschaftsraum ließen sich die Besucher 
bei Kaffee und Kuchen das Konzept erklären-das Leben "Miteinander".

Der Blick auf die Pläne ließ den Weg vom Reißbrett bis zum
fertigen Gebäude erkennen.
Ernst Pfisterer hatte im Interview die Gelegenheit, dem SWR
das Konzept des Hauses und des Vereins zu erklären und 
den nicht immer einfachen Weg von der Idee
bis zum fertigen Gebäude zu beschreiben.

Im Gemeinschaftsraum wurde deutlich, dass hier eine Begegnungsstätte
für Menschen in der Mitte von Öhringen entstanden ist. 
Der Verein wird ihn mit Leben erfüllen. An diesem Tag wurde der Anfang gemacht. 

Die Einweihung

Am 7. Juni 2011 wurde das Wohnbauprojekt Mittendrin feierlich eröffnet.
Mit den Projektbeteiligten und Förderern feierten wir nach der Enthüllung des Hausschildes auf der Gemeinschaftsterrasse die Einweihung unseres Hauses. In den Grussworten brachten der ehemalige OB J.K.Kübler, Architekt U. Schimmel, Bauträger-Geschäftsführer K.Dorsch, OB T. Michler, Dekan J.Stier und Pfarrer Kempter ihre Freude und Anerkennung für das beispielhafte Wohnprojekt zum Ausdruck.
Die Hausbewohner dankten mit der Überreichung eines goldenen Nagels ganz besonders Architekt Ch.Winter für seine freundliche Zusammenarbeit.

Garagenflohmarkt am 01. Oktober 2011

Wenn 14 Haushalte umziehen bleibt so manches, das keinen Platz im neuen Haus findet!
Bilder, Bücher und andere Haushaltsgegenstände wurde in der Garage zum Verkauf geboten. Der Tag sollte das Haus mit seinen Bewohnern bekannt machen, der Erlös dient den Gemeinschaftsprojekten.
Gleichzeitig fanden die Besucher im Gemeinschaftsraum ein reichhaltiges Kuchenangebot, um sich bei einer Tasse Kaffee vom Stöbern zu erholen.
 5 Jahre "Mittendrin"

Ein Grund zum Feiern: fünf gemeinsame Jahre im Haus Mittendrin,
gemeinsam das Leben gestalten, sich kennenlernen, miteinander singen, trommeln essen, Ausflüge organisieren und vieles mehr.